Wir sind aus solchem Stoff wie Träume sind

We are such stuff as dreams are made on

Nous sommes faits de l’étoffe dont sont tissés nos rêves

aus "Der Sturm" von William Shakespeare

Thema der diesjährigen Ausstellung waren textile Dreiteiler. Die sechste jurierte Quiltausstellung wird vom 6. Juni bis 4. Juli 2010 in der Schwabenakademie Irsee gezeigt. Vom 12. Juli bis 13. August wird die Ausstellung in Guben gezeigt, dann wandert sie vom 16.-19. September zum Europäischem Patchworktreffen im Val d' Argent in Frankreich, anschließend  29.Oktober bis 20.November nach Aarau in der Schweiz.

Die Ausstellung zeigt Dreiteiler (Triptychen), die den ästhetischen Spagat zwischen Text und Textil wagen. Frei nach dem Zitat „We are such stuff as dreams are made on“ / „Wir sind aus solchem Stoff wie Träume sind“ aus Shakespeares „Der Sturm“ waren Textilkünstler eingeladen, sich für die Teilnahme an dieser internationalen VI. Jurierten Textilkunstausstellung zu bewerben. Ihre Aufgabe war es, Poesie, Prosa oder Drama in ihr Lieblingsmaterial und Handwerkszeug - textile Stoffe nämlich - einzubinden und dabei dem formalen Kompositionsprinzip des Triptychons zu folgen.

Bei der Auswahl des „sprachlichen Stoffs“ boten sich viele Möglichkeiten: Worte oder Textzeilen, ein Vers aus einem Gedicht, ein Satz aus einem Roman oder auch ein ganzes Gedicht konnten zur Gestaltung eines Dreiteilers anregen. Ob ein Zitat von Homer, Shakespeare, Fontane oder Hesse- Worte sollten als Inspirationsquelle dienen. Auch die freie textilkünstlerische Interpretation beispielsweise einer Erzählung, die keine Buchstabenformen integriert, war willkommen. In jedem Fall entstanden textile Triptychen, die Textliches mit Nadel und Faden textil in Szene setzen.

 

 

Zum Betrachten wird der Adobe Acrobat Reader benötigt, den Sie hier kostenlos herunterladen können.

Fragen bitte an info@textileart-doertebach.de .