Verkauf BLÜTEN-LESE   Ausstellung Irsee 2022/23

Bitte senden Sie Ihr Kaufgebot mit Name und Titel der Arbeit

an doertebach.textilart@yahoo.de

Siehe auch www.schwabenakademie.de/galerie

 

Alle Arbeiten haben die Größe 60 mal 160 cm

Allerstorfer Regina     A    Mohnblüte        verkauft

 

Mohn war und ist eine Pflanze voller Geheimnisse und Symbolik. Die besondere
Schönheit der Mohnblüte, verbunden mit ihrer raschen Vergänglichkeit, haben
Dichter, Maler und sogar Musiker inspiriert, sich mit dieser Pflanze zu beschäftigen.    
Mindestgebot: 300 Euro
 

Bach Dörte     D    Blütenträume            

 

„Nacht das Tal beschneit,
über Nacht ward’s Winterzeit!
Schneeweiß alle Bäume.
Das sind wir Blumenträume!“  Gustav Schwab
Mindestgebot: 600 Euro
 

 

Bach Dörte    D   Florilegium    verkauft

               

„Wir anderen müssen unzugängliche Gärten bauen.“ Botho Strauss

Mindestgebot: 600 Euro

 

Bach Dörte    D   Wallflowers

 

Frei nach dem Song von Bob Dylon 

Mindestgebot: 600 Euro

Bach Dörte   D  The Garden

 

Ist Schwarz hoffnungslos?

Hat nicht jede Gewitterwolke

einen silbernen Saum?

Im Schwarz liegt die Möglichkeit

zur Hoffnung.  Derek Jarman

Mindestgebot: 600 Euro

 

Bartsch Eva   D   Mein Traumbaum  verkauft

 

„Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.“ Khalil Gibran

Ich liege unter meinem Lieblingsbaum im Garten. Das Licht spielt mit und in

den Blättern, die Gedanken fliegen hoch...         

Mindestgebot: 300 Euro

 

Bornemisza Esther    H  Urban Signs    verkauft

           

As an urban citizen the theme of my work revolves around ideas that reflect our relations to urban life. I draw inspiration from the graphical appearance of urban maps. With the multi-layered surfaces of abstract maps I’m striving to grasp moments of finding our place both physically and mentally.  I love to read about new and old maps and have a great collection of books about them.

Mindestgebot: 600 Euro

Canz Rosemarie    D   Tulpenbeet

 

Wo die Blumen blühen, lächelt die Welt. Ralph Waldo Emerson      

Mindestgebot: 300 Euro

Canz Rosemarie   D   Blumenwiese

 

So wie die Sonne die Blumen färbt,

so färbt die Kunst das Leben. John Lubbock       

Mindestgebot: 300 Euro

 

Dallinger Christa    CH   Textile Farben-Sprache 

 

Die Zitate auf meinem Quilt umschreiben den Sinn meiner Arbeit. Die Sprache symbolisiert den  Intellekt, die Zivilisation, die Kultur, das Rationale. Die Farben symbolisieren die Gefühle, die Emotionen, die Seele, das Irrationale im Menschen. Letztlich sind wir aber alle Teil der irdischen Natur.

Mindestgebot: 600 Euro

 

 

Förster Heidi     D   Blumen und Bücher

 

Vor dem ruhigen Hintergrund einer Bücherwand blühen bunte Blumen.

Mindestgebot: 600 Euro

 

 

Friderun Heil  D Träume im grünen Gras

          

Ich ruhe still im hohen, grünen Gras

und sende lange meinen Blick nach oben,

von Grillen rings umschwirrt ohn Unterrlaß

von Himmelbläue wundersam umwoben. Hermann Albers

Mindestgebot: 600 Euro

 

 

Goderer Marlyse  D  Orchid  

    

Mindestgebot: 300 Euro

 

Hüttel Monika   D  What a wonderful day in Sweden

 

Abstrakte Blumen in schwedischen Wäldern mit Elchen

Mindestgebot: 300 Euro

 

 

Kraus Irene   D  Blumen sind das Lachen der Erde

 

Leise zieht durch mein Gemüt

Liebliches Geläute.

Klinge, kleines Frühlingslied.

Kling hinaus ins Weite.

Kling hinaus, bis an das Haus,

Wo die Blumen sprießen.

Wenn du eine Rose schaust,

Sag, ich laß sie grüßen. Heinrich Heine

Mindestgebot: 300 Euro

 

Leutwiler Anita  D Danke Janosch  verkauft

                         

Für mich bringt Janosch in seiner im 2021 erschienenen Zusammen-

fassung seiner Zeichnungen und schrägen Philosphien so viele Dinge

auf den Punkt!

Blüten-Lese wurde zu einer Hommage an Janosch.

Mindestgebot: 600 Euro

 

 

Mohne Irene  D Mohnblütenwiese

                 

Roter Mohn

Leuchtender! Die wilden Winde

übersteht dein Leuchten nicht,

aber leih’ mir, daß ich’s binde,

dein Erglühen zum Gedicht.

Nicht daß davon je geblieben

wär dein Bild, das Rot darin!

Immer, was wir herzlich lieben,

geht dahin, wie Rauch dahin.

Johannes Bobrowski.

Mindestgebot: 300 Euro

 

 

 

Mühe Hanna D Blütenreigen  

                 

„Die Natur sei eure einzige Göttin“

Dieses Zitat aus dem Testament Auguste Rodins hat mich zu diesem Quilt

Inspiriert. In der Natur finden wir Vielfalt, Grosszügigkeit, Formenreichtum-

Dinge, die im Alltagsleben verloren gehen.

Mindestgebot: 600 Euro

 

 

 

 

Roscher Uschi  D Blütengarten   verkauft

 

Der Strauß, den ich geplückt grüßdich vieltausendmal!

Ich habe mich oft gebücket,

ach, wohl eintausendmal und ihn ans Herz gedrücket

wie hunderttausendmal!

Johann Wolfgang von Goethe

Mindestgebot: 300 Euro

 

 

 

 

 

Sommerfeld Annegret   D   Blumenwiese

 

Wunderschön die Blumen.

Der Himmel, ja der Himmel,

der ist so wunderschön.

Aber noch schöner sind die Blumen,

schön, die Blumen anzusehen.

H.S.Sam

Mindestgebot: 300 Euro

 

 

 

 

Tateo Tiziano  I The Garden Library

 

I agree with Marcus Tullius Cicero, who said „If you have a library

and a garden, you have everything you need.“

A beautiful garden is like piece of poetry written with flowers.

This has been my goal.  

Mindestgebot: 600 Euro

 

 

 

Unkelhäusser Angelika   D  Blütenexplosion    

 

Mindestgebot: 300 Euro

 

 

 


      

 

Unkelhäusser Angelika  D  Seerosen  verkauft

 

Patchwork mit Applikation

Mindestgebot: 300 Euro

 

 

 

 

 

 

Zatloukal Marion  D  Blumengarten

                          

Die prachtvollsten Blumen blühen oft im Verborgenem. Japan.Sprichwort

Mindestgebot: 300 Euro

 

      

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Arbeiten haben die Größe 90 mal 120 cm.

      

TEX21  D Gestaltete Natur ( 4 Teile) BLUMIG

 

Gemeinschaftsarbeit von Uta Baunach, Jutta Briehn, Christine Brandstetter,

 Friderun Heil, Gisela Hafer, Ulrike Heigel, Claudia Kreuzig, Hanna Mühe,

 Heide Stoll-Weber, Christine Wagner

Die Arbeiten der 10 Mitglieder der Gruppe TEX21 wurden bereits auf vielen

jurierten nationalen und internationalen Ausstellungen gezeigt. Zum Thema

„Gestaltete Natur“ hat die Gruppe ein Gemeinschaftsprojekt erarbeitet –

entstanden sind 5 Quilts, die teils poetisch („Eisrose“, „Blütennacht“)

teils naturalistisch („Blumig“, „Gartentraum“, „Spätsommer“)

die Natur textil umsetzen.

Mindestgebot: 600 Euro für jede Arbeit, alle 4 Arbeiten 2000 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      

TEX21  D Gestaltete Natur ( 4 Teile) BLÜTENNACHT

 

Gemeinschaftsarbeit von Uta Baunach, Jutta Briehn, Christine Brandstetter,

 Friderun Heil, Gisela Hafer, Ulrike Heigel, Claudia Kreuzig, Hanna Mühe,

 Heide Stoll-Weber, Christine Wagner

Die Arbeiten der 10 Mitglieder der Gruppe TEX21 wurden bereits auf vielen

jurierten nationalen und internationalen Ausstellungen gezeigt. Zum Thema

„Gestaltete Natur“ hat die Gruppe ein Gemeinschaftsprojekt erarbeitet –

entstanden sind 5 Quilts, die teils poetisch („Eisrose“, „Blütennacht“)

teils naturalistisch („Blumig“, „Gartentraum“, „Spätsommer“)

die Natur textil umsetzen.

Mindestgebot: 600 Euro für jede Arbeit, alle 4 Arbeiten 2000 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      

TEX21  D Gestaltete Natur ( 4 Teile) SPÄTSOMMER 

 

Gemeinschaftsarbeit von Uta Baunach, Jutta Briehn, Christine Brandstetter,

 Friderun Heil, Gisela Hafer, Ulrike Heigel, Claudia Kreuzig, Hanna Mühe,

 Heide Stoll-Weber, Christine Wagner

Die Arbeiten der 10 Mitglieder der Gruppe TEX21 wurden bereits auf vielen

jurierten nationalen und internationalen Ausstellungen gezeigt. Zum Thema

„Gestaltete Natur“ hat die Gruppe ein Gemeinschaftsprojekt erarbeitet –

entstanden sind 5 Quilts, die teils poetisch („Eisrose“, „Blütennacht“)

teils naturalistisch („Blumig“, „Gartentraum“, „Spätsommer“)

die Natur textil umsetzen.

Mindestgebot: 600 Euro für jede Arbeit, alle 4 Arbeiten 2000 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      

TEX21  D Gestaltete Natur ( 4 Teile) EISROSE

 

Gemeinschaftsarbeit von Uta Baunach, Jutta Briehn, Christine Brandstetter,

 Friderun Heil, Gisela Hafer, Ulrike Heigel, Claudia Kreuzig, Hanna Mühe,

 Heide Stoll-Weber, Christine Wagner

Die Arbeiten der 10 Mitglieder der Gruppe TEX21 wurden bereits auf vielen

jurierten nationalen und internationalen Ausstellungen gezeigt. Zum Thema

„Gestaltete Natur“ hat die Gruppe ein Gemeinschaftsprojekt erarbeitet –

entstanden sind 5 Quilts, die teils poetisch („Eisrose“, „Blütennacht“)

teils naturalistisch („Blumig“, „Gartentraum“, „Spätsommer“)

die Natur textil umsetzen.

Mindestgebot: 600 Euro für jede Arbeit, alle 4 Arbeiten 2000 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      

TEX21  D Gartentraum ( 4 Teile)   verkauft

 

Gemeinschaftsarbeit von Uta Baunach, Jutta Briehn, Christine Brandstetter,

 Friderun Heil, Gisela Hafer, Ulrike Heigel, Claudia Kreuzig, Hanna Mühe,

 Heide Stoll-Weber, Christine Wagner

Die Arbeiten der 10 Mitglieder der Gruppe TEX21 wurden bereits auf vielen

jurierten nationalen und internationalen Ausstellungen gezeigt. Zum Thema

„Gestaltete Natur“ hat die Gruppe ein Gemeinschaftsprojekt erarbeitet –

entstanden sind 5 Quilts, die teils poetisch („Eisrose“, „Blütennacht“)

teils naturalistisch („Blumig“, „Gartentraum“, „Spätsommer“)

die Natur textil umsetzen.

Mindestgebot: 600 Euro für jede Arbeit, alle 4 Arbeiten 2000 Euro